Ich möchte euch hier gerne etwas über meinen großen Erfolg berichten. Ich habe es geschafft, obwohl ich es mir nie erträumt hätte. Ich habe meine ersten rauchfreien Wochen hinter mir und so schlimm war es eigentlich nicht. Mein erster gang war in einen E-Zigaretten Shop um mich einmal beraten zu lassen und mir eine E-Zigarette zu besorgen. Ich habe ein passendes Gerät gefunden und mir wurde ein leckeres Liquid mit einer ordentlichen Nikotinmenge empfohlen. Also erstmal alles easy. Ich habe den ersten Tag nur gedampft und ich hatte sehr viel spaß dabei. Am nächsten morgen war es dann aber etwas merkwürdig meinen Kaffee mit einem fruchtigen Liquid zu genießen und ich hatte große Lust auf eine Zigarette.

Auf dem Weg zur Arbeit habe ich einfach meine üblichen Routine-Zigaretten durch das Dampfen ersetzt und auf der Arbeit angekommen war das verlangen auf die Zigarette auch schon vergessen. So ging es bestimmt eine Woche lang bis ich meinem Verlangen nachgegeben habe und mir eine Zigarette zu einem Gläschen Wein gegönnt habe. Ich war erschrocken und verwundert zu gleich, wie fürchterlich mir die Zigarette geschmeckt hatte. Auch der langanhaltende Nachgeschmack war mir zu wieder. Ich war aber auch sehr verwundert, dass mir das vorher nie so aufgefallen war. Ich überlegte also nicht lange und tauschte die Zigarette wieder gegen meine E-Zigarette aus.

Mitstreiter gefunden

Nach einer weiteren Woche habe ich meine Arbeitskollegin mit an Bord gehabt und sie besorgte sich ebenfalls eine E-Zigarette und wir nahmen noch weitere Geschmacksrichtungen mit um uns etwas durch zu probieren. Ich habe mir überlegt, das ich als kleinen Anreiz die ersparten Kosten beiseite lege und mir eine Kleinigkeit gönnen sollte, sobald ich wirklich nicht mehr rauchen möchte. Mein Glas mit dem ersparten wuchs und meine Leidenschaft für meine E-Zigarette ebenfalls. Und was soll ich sagen, ich bin nun mittlerweile 5 Monate rauchfrei und ich freue mich so sehr darüber. Ich fühle mich einfach besser und ich rieche auch wesentlich besser. Heute mag ich mir gar nicht mehr vorstellen eine Zigarette zu rauchen. Meine Freunde sind begeistert und meine ehemaligen Raucherfreunde haben sich ebenfalls vorgenommen umzusteigen.

Fazit

Zwar musste ich mich anfänglich an den neuen Geschmack gewöhnen und auch daran immer genügend Liquid dabei zu haben, aber das war nach kurzem auch keine Herausforderung mehr. Zwar bekomme ich nun nicht mehr in jedem Supermarkt oder an jeder Tankstelle mein Päckchen, aber es gibt wirklich viele E-Zigaretten Shops die optimale Öffnungszeiten haben. Besonders gefällt mir aber, dass sich meine Sucht eher zu einer kleinen Leidenschaft entwickelt hat. Ich kann wirklich jedem empfehlen den inneren Schweinehund zu besiegen und das Rauchen durchs Dampfen zu ersetzten-

Meine ersten rauchfreien Wochen