Mit Hilfe einer Content-Gap-Analyse ist es uns oder unserer SEO Agentur mögliche Lücken innerhalb unseres Contents zu finden und auszubessern. Hierfür müssen vier Punkte berücksichtigt werden.

1. Buyer’s Journey

Wir müssen uns den Prozess anschauen, den ein potentieller Käufer durchlaufen muss. Er ist auf der Suche nach einem Produkt und wägt ab, ob er das Produkt bei uns erwerben soll. Diese Überlegung müssen wir in ein klares „Ja“ verwandeln. Wir müssen uns also den Weg anschauen, den der Kunde durchlaufen muss. Wir müssen den Weg also so angenehm wie möglich gestalten.

2. Marktforschung nutzen

Um zu wissen was unsere Zielgruppe sich wünscht können wir sie einfach fragen in dem wir eine Marktforschung durchführen. Denn wer weiß schon besser was sich unsere Kunden von uns wünschen als unsere Kunden selbst. Wir können mögliche Problem Anregungen lösen und unseren Content optimieren. Wir können mit Hilfe von Tools eine anonyme Umfrage generieren und eine Auswertung durchführen. Mit den erhaltenen Ergebnissen können wir unsere Website optimieren.

3. Überprüfung unserer Website

Wir müssen die Inhalte unserer Website überprüfen. Wir müssen schauen wo etwas fehlen könnte. Wenn wir müssen auf dem laufenden bleiben. Ergibt sich einer Änderung, ein neues Problem in unserer Projektnische oder ein neuer Trend wir müssen bescheid wissen. Wir können mit einem aktuellen Content Kunden auffangen, die möglicherweise durchgerutscht wären.

4. Was treibt unsere Konkurrenz

Um einen neuen Blickwinkel zu erhalten können wir auch mal einen Blick auf die Websites unserer Konkurrenten wagen. Was machet die Konkurrenz besser? Was fehlt bei uns? Wir wollen aber nicht eins zu eins den selben Inhalt haben. Um zu schauen mit welchen Keywords unsere Konkurrenz rankt, nehmen wir uns Tools wie SEMrush zur Unterstützung.

Durch die Content-Gap-Analyse können wir einen Einblick erhalten, der uns hilft unser Potenzial besser auszuschöpfen. Wir können neue Ideen für Keywords entwickeln, unseren Content ausweiten und mehr Traffic generieren.

Durchführung einer Content-Gap-Analyse