Der Alltag in einem E-Zigaretten Shop ist verblüffend. Oft glauben die Menschen, dass in einem E-Zigaretten Shop nur Ware gekauft wird und die Kunden drinnen alles voll dampfen, aber so ist es nicht. Einen E-Zigaretten Shop kann man sich wie ein Stammcafé vorstellen. Die Kunden kommen rein, trinken ihren Kaffee oder ihr Kaltgetränk, unterhalten sich über den Tag und was es so neues gibt und natürlich wird über die Facetten des Dampfens gesprochen. Es werden gemeinsam Lösungen für Probleme gefunden, neue Wicklungen getestet, neue Liquidkreationen getestet oder auch neue Kombinationen aus Verdampfer und Akkuträger geschaffen. In erster Line geht es aber um das Zwischenmenschliche. Man schafft vertrauen zu einander. Die Menschen kommen in den E-Zigaretten Shop um vom rauchen weg zu kommen. Meistens ohne jegliche Vorerfahrungen und sind auf die Hilfe vom Verkäufer angewiesen. Dieses Vertrauen darf nicht ausgenutzt werden und wird gesteigert wenn es mit dem umstieg vom rauchen zum dampfen geklappt hat. Der Umstieg kann nämlich auch in den Geldbeutel gehen. Es muss ein passendes Gerät gefunden werden, die Geräte liegen zwischen 30€ bis 150€, es muss ein passendes Liquid gefunden werden und das bei einer Auswahl die riesig ist. Denn in einem E-Zigaretten Shop können schon mal 200 bis 300 unterschiedliche Geschmacksrichtungen zur Verfügung stehen. Gerade zum Anfang ist das ganz schwierig für “Raucher”, da man ja nur den modrigen Zigarettengeschmack gewohnt ist.

Hat man den Umstieg geschafft, gefällt es einem aber sehr so eine vielseitige und wuchtige Auswahl zu haben und genießt die herrlichen Rezepturen. Um so mehr man ausprobiert um so mehr findet man und hält sich öfter im E-Zigarette Shop auf und findet Anschluss. Die anderen Kunden lernt man kennen und es entwickelt sich in vielen Fällen auch eine Freundschaft.

Oft finden auch regelmäßige Stammtische statt. Bei den Stammtischen werden neue Produkte vorgestellt und Erfahrungen ausgetauscht. Vor allem für Neulinge sind die Stammtische eine feine Sache. Es wird oft Hilfe von erfahrenen Dampfern angeboten und durch die unterschiedlichen Erfahrungen wertvolle Tipps weitergegeben. Innerhalb der Gruppe finden Neulinge dann auch oft den Mut Neues auszuprobieren und sich auch an komplexere Themen wie zum Beispiel das Selbstwickeln heranzutrauen.